ABKLÄRUNG ZUR HYPERTONIE ABKLÄRUNG

Indikationen: neu entdeckte, schwer einstellbare arterielle Hypertonie, Niereninsuffizienz unklarer Atiologie.

Vorbereitung: am Vorabend keine blähenden Speisen einnehmen, morgens nüchtern (max. 1 Glas Wasser für Medikamenteneinnahme). 

Duplexsonographisch: wir können mit unserem sehr leistungsfähigen HiEnd Ultraschallgerät, trotz häufig adipösen Patienten, Nierenarterienstenosen (fibromuskuläre Dysplasie oder Arteriosklreose) sehr präzise quantifizieren und gegebenenfalls eine Katheterdilatation / Stenting durchführen.

Therapie: PTA / Stenting von Nierenarterienstenosen wird im AngioLab der Hirslanden Klinik St. Anna durchgeführt.