ABKLÄRUNGEN VON VASKULITIDEN / RAYNAUD SYMPTOMATIK

Eine Raynaud Symptomatik kann zwar idiopatisch bedingt sein,  jedoch ist sie gelegentlich das erste Symptom einer Vaskulitis, einer Systemerkrankung oder die Folge von Erfrierungen. Eine angiologische Abklärung ermöglicht in den meisten Fällen die Differenzierung zwischen einem primären und sekundären Raynaudsyndrom. Dieses hat therapeutische Konsequenzen.

Bei Vaskulitiden machen wir eine laborchemische Diagnostik und suchen duplexsonographisch (z.B. HALO-Zeichen bei Arteriitis temporalis) nach typischen morphologischen Veränderungen der Arterien.